RSS

Beobachtung des aufgehenden Mondes

Heute am späten Nachmittag richtete ich mein Teleskop auf den aufgehenden Mond. Dabei fiel mir heute zum ersten Mal ein sehr hell leuchtender Krater auf. Über das Internet fand ich heraus, dass es der Aristarchus-Krater ist. Selbst in meinem Suchfernrohr leuchtete er beträchtlich hell im Vergleich zu anderen Kratern und der ihn umgebenden Mondoberfläche. Mit einer 08/15 Digicam entstand dann dieses Bild:

Der Mond am 29.11.2009

Der Mond am 29.11.2009

Das Bild entstand mittels einer Pentax Optio E65 durch mein Celestron OMNI XLT150.

Eine Nahaufnahme findet sich in der britannischen Enzyklopädie: Aristarchus-Krater Nahaufnahme.

(0%) (0%) (0%) (0%) (100%)
1 Stimmung
16,046 mal gelesen Tags: , , ,
Erstellt 29 Nov 2009 von Robert in Astronomie


1 Kommentare Add Yours ↓

  1. 1

    Da sich dieser Artikel offenbar großer Beliebtheit erfreut, würde mich doch mal interessieren, wieso ausgerechnet dieser Post so interessant ist?

    Das Foto ist noch nicht einmal so gut wie diese: http://www.tempel-der-guten-dinge.de/?p=313 bzw. http://www.tempel-der-guten-dinge.de/?p=217

    Kommentare, wie man gerade auf diesen Post gestoßen ist, fände ich mal interessant.



Your Comment

You must be logged into post a comment.