RSS

Essen

Manchmal genügt im wahrsten Sinne des Wortes ein Augenblick, um ein Gedicht zu erschaffen. So geschehen am Dienstag, als ich zufällig kurz an ungewohner Stelle in Essen aus der Straßenbahn blickte und zwei große Schornsteine sah.

Essen

In Essen stehn zwei Essen
Und ragen hoch hinaus.
Sie lassen unvergessen,
Den Smog gestoßen aus.

Jede gut geschulte Nase,
Die saub’re Luft gewöhnt,
Riecht noch heute diese Gase
Auch wenn vieles schon geschönt.

Man kann in Essen essen
Und Wasser trinken auch.
Einkaufen kann man fast vergessen
Auch wenn’s angeblich Brauch.

Großfirmen gibt’s in Essen,
In der Region hier allgemein.
Daran können sich and’re messen,
Es ist im DAX so gar nicht klein.

#203, RW, 2010-04-13 09:30 CET

(0%) (0%) (0%) (50%) (50%)
2 Stimmungen
583 mal gelesen Tags: ,
Erstellt 16 Apr 2010 von Robert in Gedichte


Your Comment

You must be logged into post a comment.